Dienstag - 20.11.2018
Wirtschaft/Handel/Finanzen aktuelle Einträge: 145
 


Wirtschaft/Handel/Finanzen


Wenn es schnell gehen soll - der Blitzkredit
Kredite werden im Leben immer wieder gebraucht. Ohne Diese wären einem viele Dinge nicht so einfach möglich oder ließen sich wahrscheinlich gar nicht durchführen. Auch Kreditarten gibt es viele. Nicht alle passen zu jeder Situation und man sollte schon gut überlegen, welcher Kredit wirklich sinnvoll sein könnte.
Wanfried, 30.April.2017 - [DPR] Viele Kredite sind für spezielle Situation geeignet. Das heißt aber auch, dass sie sich in anderen Situationen als nicht besonders günstig herausstellen könnten. Je nachdem welche Summe man wie lange für welchen Zweck benötigt, sollte der Kredit auch möglichst passend und günstig ausfallen.

Was machen, wenn es schnell gehen muss?

In Situationen wo es es besonders schnell gehen soll, kann es teilweise schon schwierig werden, kurzfristig einen Kredit zu bekommen. Leider können aber ungeplante Ausgaben und unvorhersehbare Umstände es nötig machen, dass man sofort eine Geldsumme benötigt. Hier kann dann ein sogenannter Blitzkredit weiter helfen. Denn nicht immer kann einem die Familie oder der Bekanntenkreis aushelfen.

Auch hat nicht jeder die Möglichkeit, das eigene Bankkonto zu überziehen. Entweder man hat einfach gar keinen Dispo bei dem Institut, der Dispo ist vielleicht bereits schon ausgeschöpft oder der Betrag ist von vorn hinein einfach schon zu groß, als dass man dafür einen Dispo-Kredit in Erwägung ziehen könnte. Zusätzlich sind die Zinsen bei dieser Kreditform meistens recht hoch. Somit könnte der Blitzkredit eine gute Alternative zu dem bereits erwähnten sein. Besonders dann, wenn es sehr schnell gehen muss, kann der Blitzkredit deutlich punkten.

Was ist beim Blitzkredit zu beachten

Ein Blitzkredit wird von Banken aber auch von Privatgebern angeboten. Man kann den gewünschten Betrag in nur wenigen Stunden auf sein Bankkonto erhalten. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass bei der Vergabe der Grund für den Kredit keine Rolle spielt. Das ist nämlich bei anderen Krediten oft der Fall.

Nur sollte beachtet werden, dass sich die Banken das Risiko durch hohe Zinsen bezahlen lassen können. Diese könnten dann höher als bei herkömmlichen Krediten ausfallen. Es ist also dringend anzuraten, die möglichen Anbieter miteinander zu vergleichen.

Diese nötigen Voraussetzungen für den Antrag eines Blitzkredits sollte man erfüllen können:

- Man sollte über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen
- Man sollte über 18 Jahre alt sein
- Man sollte über ein regelmäßiges Einkommen verfügen und oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen
- Man sollte über einen gesicherten Arbeitsplatz verfügen

Die Möglichkeiten

- Einen Blitzkredit kann man in der Zeit von Montag bis Freitag erhalten. Innerhalb einer Minute kann darüber entschieden werden. Schneller geht es kaum noch. Eine Auszahlung erfolgt mit Bargeld neutral per Post.
- Ein Blitzkredit kann auch noch ohne Schufa möglich sein. Die Schufa-Auskunft spielt bei der Kreditprüfung keine Rolle. Die Auszahlung erfolgt unkompliziert und sehr vertraulich.

- Einen Blitzkredit kann man sogar über einen privaten Anbieter erhalten.

Auf der Seite von Blitzkredit-biz kann man sich hervorragend über diesen Kredit informieren. Hier wird man zusätzlich auch einige Anbieter finden können, die faire Blitzkredite vergeben werden.


Blitzkredit-Infoportal

Stephan Rexrodt
Hohmann-Gottsleben Weg 2
37281 Wanfried


Blitz-schnell zum passenden Kredit...

Stephan Rexrodt
Terra-Codes GmbH

Autor: Stephan Rexrodt erschienen: 01.05.2017 [pdf-download]



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.) (OK Hinweis ausblenden) Datenschutzerklärung