Samstag - 17.11.2018
Wirtschaft/Handel/Finanzen aktuelle Einträge: 145
 


Wirtschaft/Handel/Finanzen


PKV: Zahl der Vollversicherten ist rückläufig
Im Jahr 2015 musste die private Krankenversicherung eine Reduzierung der Mitgliederzahlen in der Vollversicherung um 47.100 verschmerzen. Das entspricht einem Rückgang von 0,5 Prozent.
PKV: Zahl der Vollversicherten ist rückläufig
PKV: Zahl der Vollversicherten ist rückläufig
Berlin, 18.April.2016 - [DPR] Somit waren zum Jahresende 2015 nur noch 8,79 Mitglieder privat versichert. Im Vergleich dazu sind die Beitragseinnahmen um ein Prozent gestiegen, sie machten im letzten Jahr knapp 33 Milliarden Euro aus. Auch der Bestand an Pflege-Bahr-Verträgen ist deutlich gestiegen, er nahm um 20 Prozent zu. Diese Zahlen gab der PKV-Verband kürzlich auf der Jahrespressekonferenz der Versicherer bekannt.

PKV insgesamt in ruhigen Gewässern
Noch vor wenigen Monaten ging es in der Presse hoch her, wenn eine Diskussion um die PKV anstand. Zwischen Bürgerversicherung und erhöhter Versicherungspflichtgrenze ergab sich ein Spannungsfeld, in dem sich Politik und Branche gegenüberstanden. Jetzt hat man offenbar einen Waffenstillstand geschlossen, und im Pressewald ist es ruhiger geworden um die private Krankenversicherung. Die Bürgerversicherung scheint kein Thema mehr zu sein, doch auch Verbesserungen für die Versicherer oder die Versicherten sind nicht in Sicht. Insgesamt hat sich die Lage wohl stabilisiert, lediglich die jährlich steigende Versicherungspflichtgrenze ist ein diskussionswürdiges Thema, denn sie regelt, wer unter den Arbeitnehmern (https://www.private-krankenversicherungen-testsieger.de/private-krankenversicherung-angestellte-test/) Zugang zur PKV hat. Demnach bewegt sich die private Krankenversicherung insgesamt derzeit in einem ruhigen Fahrwasser. Trotzdem hatte sie im Jahr 2015 einen erneuten Rückgang an Mitgliedern zu verkraften.

Weniger Vollversicherte durch stabile Konjunktur
Schon zum vierten Mal sind die Zahlen der Vollversicherten gesunken. Das Minus beträgt aktuell 47.100 Personen, das entspricht einem Rückgang um 0,5 Prozent. Noch im Jahr 2014 war ein größerer Mitgliederschwund zu verzeichnen. Seit 2011 ist die Zahl der Vollversicherten um fast 200.000 gesunken, sie beträgt heute knapp 8,8 Millionen Menschen. Begründet wird der stetige Rückgang vor allem mit der guten Lage am Arbeitsmarkt. Offenbar konnten Selbständige verstärkt in feste Arbeitsverhältnisse wechseln, unterliegen dort aber der Versicherungspflicht. Damit stehen sie der privaten Krankenversicherung nicht mehr zur Verfügung.

Leichter Anstieg nach Beitragseinnahmen
Die Einnahmen in der Krankenversicherung sind im Jahr 2015 um 1,4 Prozent gestiegen, sie betrugen knapp 37 Milliarden Euro. Allein 34,6 Milliarden Euro wurden in die Krankenversicherung eingezahlt, was insgesamt einem Zuwachs von 0,9 Prozent entsprach. Dieser geringe Zuwachs ist auch durch die moderaten Beitragssteigerungen begründet, argumentiert die private Krankenversicherung. Bei den Pflegezusatzversicherungen war ein Anstieg um 4,2 Prozent zu vermelden. Der Bestand an staatlich geförderten Verträgen ist sogar um über 22 Prozent gestiegen, er liegt nun bei über 683.000 Policen. Trotz dieses erstaunlichen Zuwachses liegt die Nachfrage unter den Erwartungen.

Altersrückstellungen sind weiter gestiegen
Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase war eine Nettoverzinsung auf Kapitalanlagen von 3,7 Prozent zu verzeichnen. Die Rückstellungen für ältere Versicherte beliefen sich auf 219 Milliarden Euro und damit auf über sechs Prozent mehr als in 2014. Der weitere Aufbau dieser Rückstellungen ist allerdings dringend nötig, denn der Kostendruck auf die PKV bleibt bestehen. Allein in der Pflege sind die Ausgaben im Jahr 2015 um acht Prozent auf knapp eine Milliarde Euro gestiegen. Insgesamt nahmen die Ausgaben um vier Prozent zu und betrugen knapp 26 Milliarden Euro.


www.private-krankenversicherungen-testsieger.de

Müller und Kollegen UG
Mehringdamm 42
10961 Berlin
Tel: 030 92277527
Fax: 030 89622700
E-Mail: kontakt@mklb.de
Pressekontakt: Mario Müller


Die Müller und Kollegen UG verwaltet diverse Internetseiten zu den Themen Finanzen und Versicherung. Des Weiteren ist das Unternehmen auf moderne und innovative Software- und Websolutions spezialisiert. Der Sitz des Unternehmens ist mitten im Herzen Berlins.

Müller und Kollegen UG
Autor: Mario Müller erschienen: 18.04.2016 [pdf-download]



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.) (OK Hinweis ausblenden) Datenschutzerklärung