Sonntag - 18.11.2018
Technik/Telekommunikation aktuelle Einträge: 45
 


Technik/Telekommunikation


Gegensprechanlagen mit einem Telefonapparat ermöglichen komfortable Bedienung
Aktuelle Gegensprechanlagen erhöhen Sicherheit. Bei Avitec24 gibt es die geeignete Lösung zu fairen Preisen.

Wuppertal, 05.September.2013 - [DPR] Türsprechanlagen sind nichts besonderes mehr. Was als System der internen Kommunikation in Skandinavien erfunden wurde, sorgt heute für Sicherheit in jedem Haus. Aktuelle Varianten mit einer Kamera können nicht nur akustische Signale sondern auch Bilder übertragen.


Da das Postamt in Skandinavien um das Jahr 1930 auch für innerbetriebliche Gespräche Geld verlangte, entwickelte man die Gegensprechanlage als Mittel der innerbetrieblichen Kommunikation. Heute werden die Sprechanlagen in ganz unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Sie wird sowohl in geschlossenen Räumen verwendet als auch als Türsprechanlage in Mehrparteienhäusern oder Einfamilienhäusern. Damit sind Türsprechanlagen Bestandteil eines Sicherheitskonzepts. Sie ermöglicht es, ungebetene Gäste abzuweisen, ohne ihnen an der Haustür zu begegnen. Eine Viedo-Türsprechanlage erlaubt es zudem, zu sehen, wer geläutet hat.




Türsprechanlagen sind in allen Varianten erhältlich

Sprechanlagen bieten mittlerweile viel mehr als die klassischen Sprechsysteme früher. Erhältlich sind auch Video-Gegensprechanlagen, eine Türsprechanlage mit Kamera, Funk Türsprechanlagen oder eine Türsprechanlage mit einem Telefonapparat. Doch für welches Modell sollte man sich entscheiden? Zu dieser Frage kann man keine allgemeingültige Antwort geben. Als erste Auskunftsquelle eignet sich ein Türsprechanlagen-Test oder Video-Sprechanlagen-Test. Spezialisten helfen dabei, die individuell passende Lösung zu finden.



Funk-Video-Türsprechanlage ist die kabellose Alternative zur Festinstallation

In Wohnhäusern ist die Türsprechanlage Standard. Eine Video-Türsprechanlage wird in den meisten Neubauten eingesetzt. Ist jedoch keine Gegensprechanlage vorhanden, muss man nicht auf die Sicherheit verzichten. Es gibt auch Funk-Gegensprechanlagen und Funk-Video-Türsprechanlagen, die man ohne größere Anstrengung nachträglich eingebaut werden kann.Eine Funk-Gegensprechanlage kommt ohne Kabel aus und ermöglicht die Übermittlung des Signals bis zu einer Reichweite von 200 m. Bei Video-Gegensprechanlagen wird ebenfalls ein Bild übermitteln, wobei qualität und Übertragunsgeschwindigkeit je nach Modell abweichen können.



Türsprechanlage mit Draht ermöglicht höhere Störungssicherheit

Wer auf Ausfallsicherheit viel Wert legt, für den eignet sich eine 2-Draht-Türsprechanlage diverse Vorteile.Sie kostet oft weniger als die kabellose Variante und bietet eine gute Bild- und Tonqualität.Eine Draht-Gegensprechanlage kann recht einfach montiert werden und das System lässt sich mit diversen Modulen ausbauen.Ehe man sich für eine Gegensprechanlage entscheidet, sollten die technischen Voraussetzungen geprüft werden. Das liegt auch daran, dass Video-Gegensprechanlagen für ein 2-Familienhaus anderen Anforderungen genügen müssen als solche für großes Mietshaus.



Türsprechanlage mit Telefon sind bequem bedienbar

Eine Türsprechanlage kann man leicht mit dem Telefonapparat verbinden.Als Basis dient dieselbe Station wie für das normale Telefon. Wenn jemand an der Tür klingelt, wird das Signal als interner Anruf an das System übertragen. Telefon läutet und man kann mit der Person sprechen oder die Türe öffnen, egal wo im Haus man sich gerade befindet.





Avitec24
Am Webersloh 64
42389 Wuppertal
Deutschland



Aktuelle Gegensprechanlagen erhöhen Sicherheit. Bei Avitec24 gibt es die geeignete Lösung zu fairen Preisen.


avitec24
Autor: M.Sibal erschienen: 06.09.2013 [pdf-download]



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.) (OK Hinweis ausblenden) Datenschutzerklärung