Samstag - 17.11.2018
Wirtschaft/Handel/Finanzen aktuelle Einträge: 145
 


Wirtschaft/Handel/Finanzen


Aktueller Trend Boxspringbetten - Exclusiv, Legendär, Bezahlbar.
Boxspringbetten oder auch Kontinentalbetten genannt, sind die beliebtesten und meist verkauften Betten weltweit. Bekannte Marken wie Spring Air seit 1926 oder Kingsdown seit 1904 oder auch der Nobelmarke God save the King prägen diesen Bettenkult seit mehr als 100 Jahren.
Boxspring AG
Boxspring AG
Bietigheim-Bissingen, 23.September.2015 - [DPR] Kaum denkbar, dass Königin Elisabeth, Barack Obama oder Tom Cruise auf einem Lattenrost mit Kaltschaummatratze ihre Ruhe finden. Noch vor kurzem kannten wir Boxspringbetten nur aus den elitären Luxushotels oder den amerikanischen Society Soaps. Und das, obwohl europäische Nobelmarken wie Hästens, VI-Spring, Duxiana, Treca, Schramm etc. keine Wünsche offen lassen. Mit Preisen um 10.000 € bis 40.000 Euro für ein Doppelbett bedienen oben genannte Hersteller seit Jahrzehnten aber auch nur 0,5% der Bevölkerung. Die Hilferufe nach dem sagenumwobenen Luxusbett für jeden normal Sterblichen wurden immer lauter.

Die Wahrheit sieht doch so aus: 99% der im normalem Handdel angebotenen Boxspringbetten bis 6.000 Euro bestehen aus Matratzen und Auflagen, wie sie in jeder anderen Matratzenabteilung auf dem Lattenrost zu finden sind. Die Hersteller modifizieren den Bettkasten eines Polsterbettes mehr oder weniger zu einem Boxspringunterbau, stecken die meist einfache Matratze in einen farbigen Möbelstoff und schminken diese mit nie gesehenen Topper-Überraschungen. Der Komfort ist nebensächlich, solange der Name "Boxspringbett" drauf steht. Sowohl im Internet als auch in Werbeprospekten werden amerikanische Luxusbetten und noble Hotelbetten über den grünem Klee angepriesen, letztendlich sind es aber nur die europäische Nobelschmieden oder amerikanische Kultmarken die wirklich in solchen Häusern anzutreffen sind.

So kann man sagen, dass solche Betten aus dem normalen Möbelhandel weder das Prädikat Luxus verdienen, noch findet man diese Betten da, wo Luxus ausgiebig und fast schon dekadent gelebt wird. Folglich bleibt wirklich nur das originale amerikanische Boxspringbett, welches von 2.000 - 4.000 Euro im Internet oder eben bei den Nobelmarken ab 10.000 Euro aufwärts im Fachhandel erhältlich ist.

Ein echtes Boxspringbett verkörpert das beliebteste und komfortabelste Bett weltweit. Es vereint einen gefederten Unterbau und eine sehr hohe, meist durchgehende und schwere Boxspringmatratze. Alle Wohlfühlkomponenten inklusive der topperartigen Eigenschaften in den Auflagen, werden je nach Komfortanspruch bereits in der Matratze abgestimmt und verarbeitet. Lose und vor allem aus Schaum bestehende Auflagen, zerstören den erfrischenden, Blasebalg ähnlichen Klimaaustausch und sorgen ggf. sogar für schwitzendes Unbehagen. Zudem wird die Wahrnehmung der besonders fluffigen, flexiblen Oberfläche und mikroschwingenden Elastizität der Matratze durch Schäume aller Art abgestumpft. Wenn die Matratzenoberfläche überhaupt noch veredelt werden soll, dann nur mit Kamelwolle, Rosshaar, Cashmere oder Bettfedern (wie in einem Ritz Carlton, St. Regis etc.).


Boxspring AG

Boxspring AG
Axel Wende
Pleidelsheimer Str. 43
74321 Bietigheim-Bissingen
social@boxspring.ag
www.boxspring.ag
Tel. 0800 3000 1000


Die Boxspring AG vereint traditionelle amerikanische Nobelmarken der Bettenindustrie unter einem Dach. Stattliche über 300 Jahre Erfahrung, zahlreiche Patente und höchste Auszeichnungen zeichnen unsere Lizenzgeber aus, deren Boxspringmatratzen Maßstäbe im europäischen Boxspringbetten Dschungel setzen. So erkennt zweifelsfrei jeder den Unterschied sofort.

Boxspring AG
Autor: Axel Wende erschienen: 24.09.2015 [pdf-download]



Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.) (OK Hinweis ausblenden) Datenschutzerklärung